E-Mail

info@c-dent.eu

Telefon:

+36 99 318 948

Adresse:

Major köz 1,9400 Sopron, Ungarn

C-Dent - Prophylaxe, Zahnsteinentfernung und professionelle Zahnreinigung


Professionelle Zahnreinigung ist mehr als Zahnsteinentfernung!


Das Ergebnis einer PZR sichern Sie durch gekonnte, häusliche Zahnpflege entsprechend unseres Praxis-Prophylaxe-Programm. Beides hält auf Dauer Ihre Zähne gesund!


Professionelle Zahnreinigung und Zahnsteinentfernung:


Sie haben in bzgl. Ihrer Zähne ein Ziel und das ist krankheitsauslösende Zahnbelege oberhalb und unterhalb des Zahnfleisches vollständig zu entfernen.

Während man früher den sichtbaren Zahnstein als Hauptverursacher für die Entstehung von Zahnbetterkrankungen verantwortlich machte, weiß man heute, dass die kaum sichtbaren, weichen Zahnbeläge eine viel größere Gefahr für die Zahngesundheit darstellen. Diese von Bakterienmassen durchsetzten Beläge besiedeln die Nischen und Schlupfwinkel des Gebisses. Hunderte, unterschiedlicher Bakterienarten bauen den weichen Zahnbelag kontinuierlich auf; dringt dieser unter den Zahnfleischrand vor, wirkt er dort besonders schädlich. Weicher Zahnbelag verursacht das Lockerwerden der Zähne.

Die regelmäßige und sorgfältige Entfernung sowohl harter wie weicher Zahnbeläge oberhalb wie unterhalb des Zahnfleischrandes ist die wichtigste Behandlungsmaßnahme, um langfristig Ihre Zahngesundheit zu erhalten. Sie wird in der Zahnmedizin unter dem Begriff: "Professionelle Zahnreinigung " zusammengefasst.


Reihenfolge der "Professionellen Zahnreinigung"::


· Grobreinigung

· Feinreinigung

· Politur

· Pulver-/ Wasserstrahlreinigung oder Vergleichbares


Regelmäßige, professionelle Zahnreinigung ist ein Eckpfeiler für die Erhaltung Ihrer Zahngesundheit! Aber gründliches Putzen mit der Zahnbürste allein reicht nicht. Der Bereich zwischen den Zähnen ist auch gefährdet. Hier muss mit Zahnseide und/oder Interdentalbürsten nachgeholfen werden. Zusätzlich empfiehlt sich eine regelmäßige, professionelle Dentalhygiene. Wie oft hängt von Ihrer Mundgesundheit und Ihren individuellen Risikofaktoren ab.


Die Alarmzeichen:


· Zahnfleischbluten (gesundes Zahnfleisch ist hellrosa und blutet nicht)

· Das Zahnfleisch verfärbt sich dunkel blau-rot

· Das Zahnfleisch ist längere Zeit geschwollen

· Wenn Sie mit dem Finger das Zahnfleisch drücken, tritt zwischen Zähnen und Zahnfleisch übel riechendes, weißliches Sekret aus (fortgeschrittenes Stadium)

· Sie nehmen bei sich wiederholt einen unangenehmen Mundgeruch wahr


Viele Zahnärzte halten Zahnfleischprobleme und Erkrankungen des Zahnhalteapperates für nicht behandelbar, was jedoch nicht stimmt!

Prophylaxis

C-Dent Copyright© 2007. Alle Rechte vorbehalten.